Fahren üben ohne Führerschein
Platzordnung
© 2007 Verkehrsübungsplatz Forchheim
Layout und Design by Matthias Rossa
Trainingsplatz
Bilder
Öffnungszeiten
Preise
Anfahrt
Seminarraum
News
FAQ
Kontakt
Home
Impressum
Mofa - Roller - Motorrad - PKW
Platzordnung
Platzordnung im doc-Format hier
Platzordnung im pdf-Format hier

Platzordnung für die Benutzer des Verkehrsübungsplatzes Forchheim

Achtung: Der Verkehrsübungsplatz dient legal als Ergänzung bzw. zur Auffrischung oder zum Training verschiedener Übungen und Fertigkeiten (z.B. Anfahren am Berg oder rückwärts einparken etc.). Der Platz ersetzt aber nicht die Ausbildung in der Fahrschule!

Bitte beachten Sie bei der Benutzung folgende Punkte:

Seien Sie ein Vorbild! Auch beim Einfahren in den Übungsplatz sind Sie, als Führerschein-
Inhaber, verpflichtet, sich an die StVO zu halten. Halten Sie am Stop-Schild und parken bitte auf den ausgewiesenen Parkplätzen (zu ihrer eigenen Sicherheit).


Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Fahren Sie rechts und beachten Sie die gültigen Verkehrsvorschriften.
Auf dem Verkehrsübungsplatz gilt die StVO.


Bleiben Sie als Führerschein-Inhaber stets neben dem Übenden sitzen, um rechtzeitig eingreifen zu können (Handbremse, ins Lenkrad greifen, Zündschlüssel drehen).

Vorsicht!! Keiner der Übenden besitzt einen Führerschein. Bitte achten Sie deshalb auf eine defensive Fahrweise und die erforderliche Rücksicht sowie einen großzügigen Sicherheitsabstand. Der Verkehrsübungsplatz ist keine Rennstrecke!

Besondere Vorsicht gilt beim Überholen, Wenden und Rückwärtsfahren.

Rechnen Sie immer mit Fehlern der anderen Übenden.

Melden Sie verursachte Unfälle oder Beschädigungen von Platzeinrichtungen auf dem Übungsplatz sofort im Büro. Die Kosten der Wiederherstellung sind selbst zu tragen.

Anweisungen des Platzpersonals ist Folge zu leisten.

Die Benutzung des Verkehrsübungsplatzes erfolgt auf eigenes Risiko.
Wird ein Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug oder durch eine Person beschädigt, kann der Geschädigte Schadensersatzforderungen und sämtliche weiteren Ansprüche ausschließlich dem Verursacher gegenüber geltend machen bzw. weiterverfolgen. Der Platzbetreiber übernimmt keine Haftung bzw. Mithaftung.

Verboten ist:

Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss (Fahrer und Beifahrer)
Unangemessenes und unangepasstes sowie rücksichtsloses Fahren
Verunreinigung des Platzes.

Allgemeine Hinweise:

Erstbenutzern wird empfohlen, vor dem Üben das Gelände selbst zu befahren, um sich mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen.
Erklären Sie ruhig die einzelnen Schritte des Fahrens in sinnvoller Reihenfolge (Sicherheit - Spiegeleinstellungen - Anfahren und Bremsen - Schalten usw.)
Bleiben Sie stets konzentriert und aufmerksam, um rechtzeitig handeln zu können.

Das hintere, abgesperrte Gelände kann zur Durchführung von Sicherheitstrainings angemietet werden und ist dann dafür reserviert. Das Befahren ist für Übende des Übungsplatzes nur dann gestattet, wenn kein Training stattfindet oder dieses zu Ende ist.

Der Platzwart behält sich das Recht vor, bei Zuwiderhandlung den Übenden des Platzes zu verweisen oder ein generelles Platzverbot zu verhängen. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an das Büro oder an Herrn Matthias Rossa, Dipl.Päd. (0160/7784738)